Kaspar und die verschwundene Riechkugel

Ein Abenteuer aus der Zeit des Konstanzer Konzils

Der 13-jährige Kaspar ist begeisterter Zauberkünstler und übt seine Taschenspiele, wo er geht und steht. Eines Tages wird er von einem reichen Kaufmann eingeladen, bei dessen Festmahl vor Gästen zu zaubern. Eine kostbare Riechkugel, die Kaspar verschwinden lässt, taucht nicht wieder auf, und Kaspar wird verdächtigt, sie gestohlen zu haben. Kreuz und quer durch Konstanz muss er fliehen und gleichzeitig den wahren Dieb aufspüren … 

Ein Auftragswerk der Südwestdeutschen Philharmonie in Kooperation mit der Konzilstadt Konstanz

Chris Inken Soppa TEXTFASSUNG
Fabian Künzli KOMPOSITION
Yannick Zürcher SCHAUSPIELER
Ari Rasilainen DIRIGENT
Südwestdeutsche Philharmonie

Ein Mitmachkonzert für Kinder ab 6 Jahren.

Karten: Erwachsene 12 Euro| Kinder 6 Euro | Familien 25 Euro
Kartenverkauf: 07531 / 900-816
 
Bild ©Susanne Smajic

 

 

KONZERTKALENDER

Seite empfehlen