Lloyd Webber: Requiem und Rutter: Maginificat

Andrew Lloyd Webber - Requiem
John Rutter - Magnificat

Webber schrieb sein berühmtes Requiem als Totenmesse für seinen Vater und veröffentlichte es im Jahr 1984. Komponiert für gemischten Chor, Solisten, Orgel, Orchester und Synthesizer zeigt sich die ganze kompositorische Vielfalt des bekannten Musical-Komponisten. Besonders bekannt ist das innige Pie Jesu für Knabensopran. Rutters Magnificat als Vertonung des jubelnden Mariengebets für Sopran und gemischten Chor besticht durch seine musikalische Vielfalt, die sich auch an lateinamerikanischen Melodien und Rhythmen orientiert. Zwei große Komponisten der Gegenwart – zwei Werke von außergewöhnlicher Klangschönheit und kompositorischem Reichtum.

Knabensopran  Joel Beer, Münchener Knabenchor
Sopran  Sonja Šarić, Graz
Tenor  Kristian Benedikt, Vilnius

Jugendkantorei, Männer-, Münsterchor und Vokalensemble Konstanz
Südwestdeutsche Philharmonie Konstanz

Dirigent  Steffen Schreyer

42,-/36,-/28,-/18,- €

KONZERTKALENDER

20:00 Uhr / Mittwoch 31.10.2018
Münster Konstanz
Lloyd Webber: Requiem und Rutter: Maginificat
17:00 Uhr / Donnerstag 01.11.2018
Münster Konstanz
Lloyd Webber: Requiem und Rutter: Maginificat
Seite empfehlen