Unlimited

Samstag, 19. Oktober 2019 I 19.30 Uhr I Bodenseeforum Konstanz
Freitag, 25. Oktober 2019 | Milchwerk Radolfzell
Glamrock in Concert - Queen
Hommage an eine der größten Rockbands aller Zeiten.

Sonntag, 15. Dezember 2019 I 18 Uhr I Milchwerk Radolfzell
Samstag, 28. Dezember 2019 | Bodenseeforum Konstanz
Winter Wonderland - A Swingin' Christmas Show
Swing vom Feinsten mit den Rat-Pack-Legenden Frank, Dean und Sammy zaubert ein WINTER WONDERLAND auf die Bühne.

Sonntag, 5. April 2020 I 18 Uhr I Schänzlehalle Konstanz
Zoff Voices
30 Sängerinnen aus Konstanz begeistern ihr Publikum mit Popsongs aus drei Jahrzehnten.

Genial! I-IV

In 50 Minuten tauchen wir ein in die geniale Welt der klassischen Musik.

Samstag, 21. September 2019 I 18 Uhr I Konzil Konstanz
(Un) Vollendet?
Samstag, 7. Dezember 2019 I 18 Uhr I Konzil Konstanz
Tanz
Samstag, 18. Januar 2020 I 18 Uhr I Konzil Konstanz
Ich!
Samstag, 7. März 2020 I 18 Uhr I Konzil Konstanz
Traum

KulturSemesterticket

für Studierende der Universität und der HTWG Konstanz

Kostenlos ins Konzert!
Die Vorlage eines gültigen Studierendenausweises an der Abendkasse genügt: Das ganze Semester kostenlos zur Philharmonie (ausgenommen sind Gastkonzerte). Erhältlich sind alle verfügbaren Plätze ab einer Stunde vor Konzertbeginn. Dein besonderer Hörsaal für den Abend.

Lauschangriff - Gemeinsam ins Konzert

Für Studierende der HTWG Konstanz besteht die Möglichkeit, im Rahmen des Studium Generale am Seminar Lauschangriff teilzunehmen. Die Studierenden besuchen gemeinsam ausgewählte Konzerte, wobei sich der programmatische Bogen von Philharmonischen Konzerten über Crossover und Kammermusik bis zum Kinderkonzert in der Turnhalle spannt. Zusätzlich zu diesem Querschnitt durch die philharmonische Arbeit trifft man sich zum persönlichen Gespräch mit Musikern, Dirigenten und Solisten, zu Instrumentenvorstellungen und erhält die Möglichkeit, hinter die Kulissen des Konzertbetriebes zu blicken. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich; zentral ist der Spaß am gemeinsamen Musikerlebnis!

Anna Hertz und Susanne Schlegel-Creutzburg LEITUNG

 

Seite empfehlen