„Ein Haus der Musik für Konstanz" – Studienarbeiten werden am 4.7. und 5.7. ausgestellt

In enger Zusammenarbeit mit der Südwestdeutschen Philharmonie haben sich Architektur-Studierende des 8. Semesters der HTWG im vergangenen Semester dem Thema „Ein Haus der Musik für Konstanz“ gewidmet.

Entstanden sind unterschiedliche Planungsvorschläge und Ideen, wie ein solches Gebäude auf dem Gelände „Lustschloss“ neben dem BodenseeForum aussehen könnte. Betreut wurden die Bachelorarbeiten durch Prof. Eberhard Schlag, Prof. Markus Faltlhauser und M.Arch. Ann-Sophie Albrecht.

Die Ergebnisse werden am Donnerstag, 04.07. und Freitag, 05.07.2019 jeweils von 15.30 Uhr – ca. 21.00 Uhr präsentiert. Die Ausstellung wird am Donnerstag um 15:30 Uhr gemeinsam mit Bürgermeister Karl Langensteiner-Schönborn und Vertretern der Südwestdeutschen Philharmonie auf dem Gelände des Lustschloss eröffnet. Die Studierenden sind während der beiden Ausstellungstage anwesend und gehen gerne auf Fragen der Besucher ein. 

www.lustschloss-am-seerhein.de

Seite empfehlen