OPEN-AIR-SOMMER der Südwestdeutschen Philharmonie

Endlich – die Musikerinnen und Musiker spielen wieder! Dank der aktuellen Verordnungen und der Kooperation mit diversen Partnern kann die SWP die Zeit bis zur Sommerpause noch mit Musik füllen – live vor Publikum und im Freien.

Nach der – viel zu langen – coronabedingten Zwangspause freut sich das Orchester auf die persönliche Begegnung mit seinem Publikum. Vom 27. Juni bis zum 8. August 2021 präsentieren die Musikerinnen und Musiker im Rahmen des OPEN-AIR-SOMMERS ein facettenreiches Programm an diversen Orten in Konstanz: auf der Mainau, im Rosgartenmuseum, auf dem Münsterplatz, im Neuwerk sowie im Bodenseestadion. Weitere Konzerte finden auf der Landesgartenschau Überlingen und dem Markdorfer Marktplatz statt.

Los geht es am 27. Juni um 17.00 Uhr auf der Insel Mainau. Die »Sänger-Gala – In Memoriam Anneliese Rothenberger« erfreut mit Werken von Gioachino Rossini, Giacomo Puccini, Wolfgang Amadeus Mozart, Johann Strauss jr., Charles Gounod und Georges Bizet. Die Preisträger des Anneliese Rothenberger Wettbewerbs Zoe Juhyun Park (Förderpreisträgerin 2019, Sopran), Yosy Santos (Preisträgerin 2017, Mezzosopran), Florence Losseau (Preisträgerin 2019, Mezzosopran), Wolfgang Schwaiger (Förderpreisträger 2017, Bariton) und Ysae Choi (Förderpreisträger 2019, Bassbariton) stellen ihr gesangliches Können als Solisten unter Beweis.

Die Gala wird moderiert von Insa Pijanka, Intendantin der SWP und Thomas Voigt. Das Konzert dirigiert Ari Rasiliainen, Chefdirigent der SWP, der mit diesem Konzert seinen Abschied von Konstanz und der Südwestdeutschen Philharmonie gibt.

Der Abend findet in Zusammenarbeit mit dem Europäischen Kulturforum Mainau e.V. statt, der Vorverkauf läuft über das EKFM (kein Kartenverkauf durch die SWP!)

 

Am 1. und 2. Juli spielt die SWP im Rahmen der Landesgartenschau in Überlingen »Summertime« – Infos hierzu sind bei der Landesgartenschau erhältlich.

 

Sehr beliebt waren im vergangenen Sommer die »Kaffeehauskonzerte« im Garten des Rosgartenmuseums, Beginn ist jeweils um 15.00 Uhr. Zwei Ausgaben davon gibt es auch diesen Sommer:

 

Am Sonntag 11. Juli spielt das Ensemble »Il Cigno« unter dem Motto »Dime triste corazon« Canciones, Chansons und Frottole des 15. und 16. Jahrhunderts aus Spanien und Italien.

Bettina Haugg-Scheu (Blockflöten), Ulrike vom Hagen (Viella, Blockflöten), Csaba-Zsolt Dimén (Viola d’arco) und Peter Achtzehnter (Viella, Lira da braccio, Gesang) bilden das Ensemble »Il Cigno«. Peter Achtzehnter übernimmt auch die Moderation des Konzerts.

 

Am Sonntag 25. Juli spielt das Ensemble »Violamore« Launiges und Trauriges des 16. bis 20. Jahrhunderts für 2 bis 5 Bratschen. Das Ensemble »Violamore« setzt sich zusammen aus Irene Oesterlee, Margit Bonz, Constanze Faißt, Christine Schwartz und Peter Achtzehnter.

Karten sind über die Kasse des Rosgartenmuseums erhältlich.

 

»To be, or not to be« lautet die Frage auf dem Münsterplatz, bei der Shakespeare-Gala mit der Südwestdeutschen Philharmonie am Donnerstag 22. Juli um 20.00 Uhr.

Das Programm beinhaltet Werke von Felix Mendelssohn-Bartholdy, Giuseppe Verdi, Charles Gounod, Sergej Prokofjew, Erich Wolfgang Korngold, Cole Porter und Leonard Bernstein.

Auch dieser Abend wir moderiert von Insa Pijanka. Als Solistin ist Valda Wilson (Sopran) dabei, es dirigiert Sebastian Schwab.

Der Kartenvorverkauf beginnt am 29. Juni 2021. Karten sind an allen üblichen Vorverkaufsstellen der SWP erhältlich, lediglich ein online-Kauf ist noch nicht möglich.

Dieses Konzert ist am 29. Juli um 20.30 Uhr auch auf dem Marktplatz in Markdorf zu erleben (VVK über die Stadt Markdorf).

 

Eine Neuauflage erlebt im Sommer 2021 auch der »Kultursommer im Neuwerk«, und wieder ist die SWP vier Mal freitags mit Kammerkonzerten dabei. Beginn ist jeweils um 20.00 Uhr:

Am Freitag 9. Juli spielen Aglaja Vollstedt (Violine), Berenice Guerrero (Viola), Ilya Ryabokon (Violoncello), Anna-Lena Cech (Kontrabass) und Georg Michael Grau (Klavier) Werke von Robert Schumann und Franz Schubert.

Werke von Joseph Haydn, François Devienne, Georg Philipp Telemann, Jacques Féreól Mazas und Aleksey Igudesman stehen am Freitag 16. Juli auf dem Programm. Es spielen Eszter Simon (Flöte), Monika Meyn-Böhm (Flöte), Ilija Andrianov (Violoncello), Sofia Roldan Cativa und Anita Martinek (Violine).

Musik von Ludwig van Beethoven und Adolphe Blanc umfasst das Konzert am Freitag 23. Juli, dargeboten von Kyoko Tanino und Branislava Tatic (Violine), Constanze Faißt (Viola), Johanna Kreuzhuber (Violoncello) und Rafael Baena (Kontrabass).

Den Abschluss der kleinen sommerlichen Konzertreihe machen Werke von Mozart, Händel und Beethoven, am Freitag, 30. Juli. Es spielen Andrew Hale (Horn), Jürgen Frank (Trompete), Katharina Vogt und Migle Serapinaite (Violine), Irene Oesterlee und Peter Achtzehnter (Viola) sowie Ulrike vom Hagen (Violoncello).

Der Vorverkauf für alle Konzerte im Neuwerk geht über den Kultursommer (kein Kartenverkauf durch die SWP!).

 

Am Mittwoch 4. August um 20.00 Uhr wird es filmreif auf der Mainau, mit »Hollywood am See – Filmmusik in Concert«. Musik aus Star Wars, Fluch der Karibik, Pink Panther, Miss Marple, Harry Potter, die Glorreichen Sieben, Terminator, Schindlers Liste und und und... schwebt über die Mainau und fügt den Farben der Blumeninsel musikalische Akzente hinzu.

Erneut moderiert Intendantin Insa Pijanka den Abend, es dirigiert Rasmus Baumann.

Der Kartenvorverkauf beginnt am 29. Juni 2021. Karten sind an allen üblichen Vorverkaufsstellen der SWP erhältlich, lediglich ein online-Kauf ist noch nicht möglich.

 

»Fusion« lautet das Motto des Konzerts im Rahmen der »Konstanzer Sommerwiese« im Bodenseestadion. Am Sonntag 25. Juli um 18.00 Uhr, erklingen Werke von Ludwig van Beethoven, Peter Iljitsch Tschaikowsky, Arturo Marquez und Peter Warlock. Damian Klein, Violoncello, ist der Solist des Abends, es dirigieren Jascha von der Goltz und Sorin Dumitru

Das Konzert ist ein gemeinsames Projekt der SWP mit der Musikschule Konstanz e.V.

Der Kartenvorverkauf beginnt am 29. Juni 2021. Karten sind an allen üblichen Vorverkaufsstellen der SWP erhältlich, lediglich ein online-Kauf ist noch nicht möglich.

 

Zum Abschluss des Open-Air-Sommers geht es musikalisch »Back to the 80s«. Am 8. August um 20.00 Uhr erklingt »UNLIMITED – Pop« im Bodenseestadion, mit Musik von Depeche Mode, Pet Shop Boys, Billy Joel, Madonna, Michael Jackson, Elton John, The Police, Eurythmics, a-ha und vielen mehr.

Solisten sind Viviane Essig und Henrik Wager, es moderiert Insa Pijanka, Dirigent ist Rasmus Baumann.

Der Kartenvorverkauf beginnt am 29. Juni 2021. Karten sind an allen üblichen Vorverkaufsstellen der SWP erhältlich, lediglich ein online-Kauf ist noch nicht möglich.