Meldungsarchiv

Keine Konzerte bis zum 31. Januar 2021

Das weiterhin geltende bundesweite Verbot von öffentlichen Veranstaltungen erlaubt auch der Südwestdeutschen Philharmonie keine Konzerte.

Die aktuellen Maßnahmen von Bund und Ländern zur Eindämmung der Corona-Pandemie, die bis Sonntag, den 10. Januar 2021 gelten, beinhalten ein bundesweites Verbot von öffentlichen Veranstaltungen. Somit dürfen auch die Konzerte der Südwestdeutschen Philharmonie weiterhin nicht stattfinden.

Daher hat die Stadt Konstanz entschieden, dem Beschluss der Landesregierung Baden-Württemberg für Landestheater und -orchester zu folgen, laut dem der Spielbetrieb bis zum 31. Januar 2021 eingestellt wird. Dies wurde aufgrund der für Kultureinrichtungen erforderlichen Reaktionszeiten und Planungssicherheit in Absprache mit diesen beschlossen.

Die Südwestdeutsche Philharmonie bemüht sich, die Konzerte soweit wie möglich auf einen späteren Termin zu verschieben. Die Besucher werden gebeten, die jeweiligen Konzertseiten auf der Homepage (www.philharmonie-konstanz.de) zu beachten, dort wird regelmäßig und zeitnah über etwaige Änderungen und Vorgehensweisen informiert.

Das Abo- und Kartenbüro am Fischmarkt 2 ist vom 21. Dezember 2020 bis zum 10. Januar 2021 geschlossen. Ab dem 11. Januar ist es telefonisch (Mo bis Fr 9.00 – 12.30 Uhr, Tel. 07531 900 2816) oder per E-Mail (abo@konstanz.de) wieder erreichbar.

Wir wünschen Ihnen eine frohe Weihnachtszeit. Bleiben Sie zuversichtlich und gelassen und kommen Sie gut und gesund in das Neue Jahr!

Ihre Südwestdeutsche Philharmonie