Meldungsarchiv

Programmänderung zum 10. Philharmonischen Konzert MYSTERIUM

Der Solist des 10. Philharmonischen Konzertes Mysterium Henning Kraggerud musste leider aufgrund der Quarantäne Vorschriften seines Heimatlandes Norwegen sehr kurzfristig sein Engagement bei der Südwestdeutschen Philharmonie absagen. Dankenswerterweise springt der Solo-Cellist der SWP, Eldar Saparayev als Solist für die Konzerte ein.

Statt den beiden Romanzen für Violine und Orchester von Svendson und Beethoven stehen nun Peter Iljitsch Tschaikowskys Variationen über ein Rokoko-Thema A-Dur op. 33 sowie Nocturne op.19, Nr. 4 für Cello-Solo und Orchester auf dem Programm.