Samstag, 30. September 2017

Tanz und Tränen: Überzeugender Auftakt der Südwestdeutschen Philharmonie in die neue Spielzeit

Starke Besetzung von den ersten Rängen der Streicher bis zum Schlagzeugolymp über der glänzenden Blechterrasse, davor ein voller Saal mit begeisterungsfähigem Publikum. Dazwischen der auch physisch überragende und dynamisch alle neueren Feinheiten in den über 600jährigen Saal aktualisierende Chefdirigent Ari Rasilainen. …   (Text: Helmut Weidhase/Foto: Felix Broede)

Den gesamten Artikel aus dem Südkurier lesen Sie hier.

Seite empfehlen