Stephen Hough, Klavier
16.12.2022 | 19:30 Uhr
überschwänglich
4. Philharmonisches Konzert

Beschreibung

»Erzählen will ich, dass ich ein ganz kleines Klavierkonzert geschrieben mit einem ganz kleinen zarten Scherzo.« Mit diesen lapidaren, typisch selbstironischen Worten kündigte Johannes Brahms seiner Freundin Elisabet von Herzogenberg sein zweites Klavierkonzert im Sommer 1881 an. Welch eine Untertreibung, ist das Konzert doch nichts weniger als die Verschmelzung von symphonischer Form und virtuosem Konzertcharakter

Basierend auf Nikolai Gogols Erzählung »Abende auf einem Weiler bei Dikanja« schuf Nikolai Rimski-Korsakow das Libretto zu seiner Oper »Die Nacht vor Weihnachten«. Rimski-Korsakow, der Gogols Text erweiterte, schuf ein Märchen mit philosophischen, pantheistischen Gedanken und poetischen Momenten.

Programm

Johannes Brahms 1833‒1897

Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 B-Dur op. 83

Nikolai Rimski-Korsakow 1844‒1908

Suite aus der Oper »Die Nacht vor Weihnachten«

Mitwirkende

Sir Stephen Hough

Klavier

Alexander Prior

Dirigent

Informationen zum Konzert

Die Konzerteinführung von und mit Insa Pijanka findet eine Stunde vor Konzertbeginn im Studio der Philharmonie statt. 

Abonnements

Dieses Konzert ist Teil des Abo A Dieses Konzert ist Teil des Abo C Dieses Konzert ist Teil des Abo D